Countryband "DocTom & The Bandits"

 

Liebe Countrymusikfreunde und werte Linedancer – „DocTom & The Bandits“ sagen ADIEU!

 

Wir, Doc Tom & The Bandits, möchte euch in kurzen Sätzen unsere letzten sehr erfolgreichen Countrymusik Jahre zusammenfassen.

Als mein Bruder Günther und ich 2002 nach über 20 Jahren Tanzmusik bei Bällen, Festen, Hochzeiten, es mit Countrymusik versuchten (Doc Tom & Old Surehand), gab es in dieser Szene geteilte Meinungen. Live gespielte Instrumente, 2-stimmiger Gesang, jedoch mit Begleitautomatik – wir waren hier sicher eine der Ersten und sorgten bei den Veranstaltern und Linedancern für positives Aufsehen, bei manchen „alten“ Musikerkollegen jedoch für Kopfschütteln. Wir gingen unseren Weg aber unbeirrt fort, bekamen immer mehr Auftritte, nahmen eine CD auf „Living Well“ und bekamen dafür ein Jahr später den ACMF-Award für das beste Album. Heutzutage gibt es dem Trend entsprechend leider deutlich weniger Bands, dafür viele Alleinunterhalter und Begleitspuren sind hier schon lange keine Diskussionsthema mehr.

 

Kurz danach waren wir uns einig, eine live gespielte Gitarre wäre für uns sehr wichtig – im Herbst 2004 kam Joe Pangalila zu uns. Schon der 1. Auftritt mit Ihm beim Maifest im Wiener Prater, seinem tollen Gitarrensound bei TEXMEX-Nummern, begeisterte viele Besucher. Schnell war auch der Name ohne viel Aufsehen gewechselt „Doc Tom & The Bandits“

Bereits ein Jahr später wussten wir, dass das Zeitalter mit Begleitautomatik in unserer Band zu Ende ist und hatten das Glück, mit Heinz Ortner einen bereits Countrymusikerfahrenen Drummer zu bekommen.

 

DocTom & The Bandits stimmte sein Programm in weiterer Folge auf die eigenen Wünsche und Fertigkeiten in der Band ab und so formte sich eine Country Band ohne richtige Stilzuordnung, welche rhythmische Songs zum Tanzen performten. Vor allem das Akkordeon von Günther wurde für verschiedene TEXMEX Nummern zum Markenzeichen von DocTom, neben unserem, seit Jahrzehnten abgestimmten, Gesang.

Diese Zeit war sehr schön, viele Auftritte in ganz Österreich und Bayern - die Line Dance-Szene explodierte und DocTom & The Bandits waren hier immer mit dabei, ein Programm für die Linedancer zu erstellen.

Auch unsere Musik- und Lichtanlage passten wir immer den Gegebenheiten an.

Unsere Aussage damals und auch noch heute – wir sind eine Country Band speziell für alle Linedancer.

Countrymusik Veranstaltungen sind nach wie vor ohne dem Line Dance Publikum auf verlorenen Posten. Wir haben in dieser Gruppe über viele Jahre auch sehr viele Freunde gefunden.

 

15 Jahre DocTom & The Bandits waren auch geprägt von Musikerwechsel: Georg Kral (E-Gitarre), Werner Katzengruber (Begleitgitarre und Gesang), Roland Winkler (E-Gitarre) … DANKE an euch alle, es war eine schöne Zeit.

Vor mittlerweile 7 Jahren, nach dem beruflich bedingten Abgang von Joe nach Chile, hatten wir das Glück einen sehr jungen Gitarristen, Claus Patri zu finden, der ohne Hintergrund zur Countrymusik, DocTom den Stil und jene Besetzung von heute brachte, welcher musikalisch aber auch freundschaftlich bis heute angedauert hat.

 

Den größten österreichischen Erfolg landeten wir 2011. Wir bekamen den Titel „ACMF Band des Jahres“ verliehen. Danach folgten in der Pullmancity in Bayern zwei jeweils 1. Plätze beim Country Music Award im Bereich „Country Traditional“ 2012 und 2015.

 

DocTom & The Bandits waren auch immer auf der Suche nach geeigneten Formaten von Eigenveranstaltungen: Schiffsfahrten auf der Schönbrunn, Country Bälle in St. Georgen an der Gusen, 9 Country Feste gemeinsam mit unserem Dart Club beim Mauracher in unserer Heimat und letztendlich die 8-malige Organisation des OÖ Linedance Contest in Ried/Rdm, gemeinsam mit der Sportunion im Rahmen des Zeltfestes Ried in der Riedmark.

Wir haben hier kennengelernt, wie es einem Veranstalter geht, wenn er für alles aufkommen muss – Musikkosten, niemals sicher ob genügend Besucher kommen, Eintritte, Sponsoren, Bewirtungen, Personal usw.……an dieser Stelle ein großes DANKE an alle Veranstalter, die sich immer wieder dafür finden.

Wir haben ganz viele Freude gewonnen.

Viele von euch wissen, dass wir vor 1,5 Jahren neben Countrymusik auch eine Austropop-Band „Stressfrei“ gegründet haben. Dieses Projekt hat sich schnell entwickelt, unser Engagement, unsere Freude zu dieser Musik, 3 neue Musikkollegen, das Herzblut – aber auch dafür notwendige Zeitresourcen (Familie und Beruf) haben uns zu der Entscheidung gebracht, das Projekt „DocTom & The Bandits“ mit Jahresende 2019, zu beenden und den Fokus auf „stressfreien Austropop“ zu legen.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir euch auf unseren „Doc Tom & The Bandits“ Abschiedsveranstaltungen nochmals begrüßen könnten.

 

Samstag, 07. September in Leiben Meierhof Stadl

Freitag, 13. September in der Pullmancity in Eging am See, D

Samstag, 05. Oktober beim Countryball der Flowtown Dancers in Wien

Freitag, 06. Dezember Abschiedsfest „Doc Tom & The Bandits“ Country- und Westernfreunde Haag am Hausruckwald im Ghost City Saloon

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und sagen DANKE zu euch allen für eine sehr schöne musikalische Zeitreise.

 

Doc Tom & the Bandits

 

Rainer, Günther, Heinz und Claus                                                                            Ried, am 2.9.2019

Nur ein gutes Team kann gute Musik machen. Kameradschaft und Spass an der Musik wird GROSSGESCHRIEBEN.

 

Members: 

Rainer Gagstädter (DocTom) - bass, vocals, 

Günther Gagstädter - akkordeon, keyboards, vocals, 

Heinz Ortner- drums, 

Claus Patri - lead guitar